Ludger Beerbaum Fünfter im Grand Prix von Bordeaux
Nicht nur der Chef war erfolgreich: Christian Kukuk mit Colestus im Grand Prix von Bordeaux platziert Foto: Hengststation Beerbaum

Ludger Beerbaum Fünfter im Grand Prix von Bordeaux

posted in: Allgemein | 0

Das Weltcupspringen war nicht ganz nach Wunsch gelaufen, aber im Grand Prix von Bordeaux galoppierte Ludger Beerbaum am Sonntag mit Cool Feeling (Cornado NRW x Lancer II) im Stechen mit Doppelnull auf einen vorzüglichen fünften Platz. Und er blieb nicht der einzige deutsche Reiter auf der Platzierungsliste: Vielseitigkeits-Multi-Champion Michael Jung war mit fischerChelsea (Check In x Argent) sogar schnellster Reiter des Stechens, aber eine störende Stange sorgte dafür, dass es am Ende Rang sieben wurde. Diese vier Fehlerpunkte sammelte Christian Kukuk mit Colestus (Cornet Obolensky x Stakkato) schon im Umlauf – war aber so schnell, dass er als 12. noch platziert war und die Stallkasse mit 1.200 Euro aufbessern konnte.

Sieger im Grand Prix wurde Lokalmatadorin Felicie Bertrand auf Sultane des Ibis (Quidam de Revel x Elan de la Cour) vor Bertram Allen auf GK Casper (Canto x Quantum)

Das komplette Ergebnis hier