Deutscher Doppelsieg im Grand Prix von Peelbergen
Ganz oben auf dem Siegertreppchen Katrin Eckermann, links der Zweite Harm Lahde, rechts die Dritte Barbara Schnieper Foto: Evan van den Adel

Deutscher Doppelsieg im Grand Prix von Peelbergen

posted in: Allgemein | 0

Der Sonntag war ein deutscher Feiertag im Equestrian Centre de Peelbergen. Katrin Eckermann gewann mit F.C. Okarla (Verdi TN X Indoctro) den Grand Prix des Limburger Pferdesports im Stechen mit 64 Hundertstel Sekunden Vorsprung vor Harm Lahde auf seinem Erfolgspartner Larry. Für die Lebensgefährtin des Pferdebesitzers Christian Glanemann bedeutete dies ein vorgezogenes Osterei von 16.566 Euro.

Und noch einer konnte sich in dem CSI3*-Springen freuen, obwohl zwei Fehler im Stechen den ganz großen Erfolg vermasselten: Marcus Ehning wurde Siebter mit dem selbst gezogenen Funky Fred (For Pleasure x Pilot). Weltranglisten-Erster Steve Guerdat wiederum verpasste das Finale durch einen Zeitfehler im Umlauf mit Flair (Zirocco Blue x Indoctro).

Das komplette Ergebnis hier