Team Westfalen gewinnt Deutsche Meisterschaft der Landesverbände
Vor dem Springen stand der Einmarsch der Landesverbände an. Baden-Württemberg wurde am Ende Fünfter Foto: Löwen Classics

Team Westfalen gewinnt Deutsche Meisterschaft der Landesverbände

eingetragen in: Allgemein | 0

Am Ende von zwei Umläufen lag weniger als ein Springfehler zwischen dem Ersten und dem Vierten bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände, die schon traditionell im Rahmen der Braunschweiger Löwen Classics ausgeritten wird. Und da jedes Team nur mit drei Reiterinnen/Reitern startet, konnte kein Streichergebnis helfen.

Mit insgesamt einem Dreiviertel Zeitfehlerpunkt siegte das Team Westfalen, für das Jana Wargers auf Afrah), Pia-Katharina Bostock-Beeking (auf Flower Boy) und Toni Haßmann (auf Bien-Aimee de la Lionne) angetreten waren. Auf Platz zwei landete das Junioren-Team Hannover I mit Julia Plate, Finja Bormann und Tim-Uwe Hoffmann, die sich mit einem Abwurf und nach insgesamt 173,65 Sekunden vor den Reitern von Hannover II platzierten. Thomas Brandt, Julie Mynou Diederichsmeier und Hilmar Meyer brauchten für das gleiche Ergebnis 182,05 Sekunden. Auf Rang vier endete Sachsen-Anhalt mit 4,5 Fehlerpunkten in der Besetzung Christof Kauert, Oliver Klüsener und Tino Bode. Das komplette Ergebnis hier