Christian Kukuk gewinnt Großen Preis bei den Löwen Classics
Am Ende gab es ein Auto zur Belohnung: Christian Kukuk und Cordess Foto: ludger-beerbaum.de

Christian Kukuk gewinnt Großen Preis bei den Löwen Classics

eingetragen in: Allgemein | 0

Wenn von 43 Startern nur drei fehlerfrei ins Stechen kommen, dann war der Parcours – vorsichtig formuliert – offenbar ziemlich anspruchsvoll. Na ja, es ging ja auch um den Großen Preis zum Abschluss der Löwen Classics in Braunschweig, gesponsert von Volkswagen. Mit einem Siegespreis dieser Firma, einem Tiguan.

Erster Starter im Umlauf: Christian Kukuk mit Cordess. Erster Starter im Stechen:  Christian Kukuk mit Cordess. Erster am Ende der Prüfung: Christian Kukuk. Null Fehler in 40,27 Sekunden. Die ersten Gratulanten waren sein Vater und Stall-Kollege Philipp Weishaupt, der nicht selbst ins Stechen kam, aber deshalb seinen Mitstreiter vor dem Stechen coachte.

Null Fehler im Stechen schaffte auch Dirk Klaproth auf dem erste neunjährigen Vasko, aber 45,29 Sekunden bedeuteten Platz zwei, vor Jasper Kools, der mit Chatto im Stechen unterwegs eine Stange mitnahm.

Das komplette Ergebnis hier