Lorenzo de Luca gewinnt Freitag-Springen in Miami, Christian Ahlmann Zweiter
Nächster Erfolg, diesmal in Miami Beach: Lorenzo de Luca und Halifax van hat Kluizebos Foto: LGCT/Stefano Grasso

Lorenzo de Luca gewinnt Freitag-Springen in Miami, Christian Ahlmann Zweiter

eingetragen in: Allgemein | 0

Als letzter Starter im Stechen schlängelte sich zwar Christian Ahlmann wieder einmal auf Caribis Z schnell und elegant durch den Parcours, aber ganz reichte es nicht zur Bestzeit. Mit gut einer Sekunde Abstand wurde er hinter dem Italiener Lorenzo de Luca auf Halifax van hat Kluizebos Zweiter im Freitag-Springen der Global Champions Tour in Miami Beach. Vor ihm hatte schon Jessica Springsteen auf Davendy S mit lautstarker Unterstützung ihres heimischen Publikums versucht, die Bestmarke zu knacken. Vergeblich, sie wurde Dritte. Zu den 19 Stech-Teilnehmern gehörte auch Christian Kukuk, der nach einem Netzroller mit Limonchello am Ende Siebter wurde. David Will, Janne Friederike Meyer-Zimmermann und Daniel Deusser hatten sich ihre Netzroller schon im Umlauf eingesammelt und mussten sich das Stechen von außen ansehen. Das komplette Ergebnis hier