Steve Guerdat holt sich den letzten Sieg in Falsterbo
Den Sieg in der letzten Prüfung von Falsterbo ließen sie sich nicht nehmen: Steve Guerdat und Hannah Foto: CSIO.ch

Steve Guerdat holt sich den letzten Sieg in Falsterbo

eingetragen in: Allgemein | 0

Der Longines Grand Prix war die letzte Prüfung des CSIO5* im schwedischen Falsterbo, elf Starter kamen in die Siegerrunde, und am Ende konnte Steve Guerdat am lautesten jubeln. Mit der zehnjährigen Hannah (Dulf van den Bisschop x Kashmir van Schuttershof) holte er sich als Schnellster nach Doppelnull den Sieg, inklusive 66.000 Euro Preisgeld.

Zweiter wurde Peder Fredricson auf H&M All In vor Chloe Reid auf Codarco und dem nächsten Schweden, Henrik von Eckermann auf Cantinero.

Von den angereisten deutschen Falsterbo-Startern waren nur noch zwei übrig und zierten in der Endabrechnung das Feld weiter hinten: Andre Thieme brachte mit Aretino fünf Fehlerpunkte mit ins Ziel, wurde 25.; der junge Jan-Philipp Weichert gab mit seinem besten Pferd, Drachten, sogar auf und war in der guten Gesellschaft unter anderem von Jur Vrieling.

Das komplette Ergebnis hier