Sandra Auffarth gewinnt im Stechen Championat der Berufsreiter
In der Musik würde man sie Cross-Over-Künstlerin nennen: Buschreiterin Sandra Auffahrt Deutsche Meisterin der Spring-Berufsreiter Foto: Reitverein Bad Oeynhausen

Sandra Auffarth gewinnt im Stechen Championat der Berufsreiter

eingetragen in: Allgemein | 0

Titelverteidiger Mathis Schwentker war zwar auch in diesem Jahr vorzüglich unterwegs beim Deutschen Championat der Berufsreiter. Aber auf den letzten Metern, beim S**-Finale mit Pferdewechsel und Stechen, fingen ihn die Amazonen noch ab: Er wurde Dritter. Den Gesamtsieg und damit das Championat der Berufsreiter holte keine „gelernte“ Spring-, sondern eine erfolgreiche Buschreiterin. Sandra Auffarth, Olympiasiegerin, Weltmeisterin, Europameisterin und 2016 auch Deutsche Meisterin in der Vielseitigkeit. Im Stechen war sie zwar nicht die Schnellste, aber fehlerfrei – und deshalb musste Leonie Jonigkeit mit Silber zufrieden sein.

Gold gab es auch für Louis Vuitton (Toran x Fantasme Courcelle), den Partner von Mathis Schwentker: Mit null Fehlern beim Pferdewechsel unter allen drei Finalreitern verdiente er sich seine persönliche goldene Schleife und 1.500 Euro Sonderhonorar. Dede (Dollar Dela Pierre x Darco) machte es wie seine Reiterin und platzierte sich auf Rang zwei (mit 1.000 Euro Prämie) vor Landlord (Lord Pezi x Corlando), der mit 500 Euro das Prämienkonto der neuen Meisterin aufstockte.