In Handorf sind die Hengste los!
Warten auf die Gäse: Vom 14. bis 17. Oktober Vorauswahl für Reitpferdehengste Foto: Westfalenpferde

In Handorf sind die Hengste los!

eingetragen in: Allgemein | 0

Vom 14. bis 17. Oktober ist das Westfälische Pferdezentrum wieder Schauplatz der Vorauswahl der Reitpferdehengste zur Westfälischen Hauptkörung. Rund 320 Junghengste sind angemeldet wobei Cornet Obolensky einmal mehr die Väterliste mit 18 Nachkommen anführt. Bei den Dressurhengsten ist der kürzlich verkaufte Baccardi mit acht Söhnen der Vererber mit den meisten Nachkommen. Aufgrund von Überschneidungen mit Körveranstaltungen anderer Pferdezuchtverbände lässt sich die Präsentation der Hengste für die Westf. Vorauswahl nicht gänzlich in alphabetischer Reihenfolge abhalten, dies gilt zudem auch für Nachkommen einzelner Hengste. Gem. Ausschreibung wird daher von diesem Prinzip abgewichen. Zudem lässt sich die Vorstellung der springbetont gezogenen Hengste aufgrund der Nennungszahl nicht an zwei Tagen durchführen, daher werden diese Hengste neben dem 15.10. auch am 16.10 und 17.10. vormittags vorgestellt.

Zeitplan und Liste angemeldeter Hengste