Simone Blum reitet erstmals Weltcup – nach der Hochzeit
Nach der WM ist vor dem Weltcup: Premiere für Simone Blum und Alice Photo FEI/Martin Dokoupil

Simone Blum reitet erstmals Weltcup – nach der Hochzeit

eingetragen in: Allgemein | 0

Erst kommt die Hochzeit mit Hansi Noch-Goskowitz, dann der Weltcup. So lautet die Reihenfolge bei der Planung für Weltmeisterin Simone Blum. Sie wird in dieser Saison mit ihrer Alice zusammen erstmals im Weltcup starten – aber eben wegen dieser privaten Prioritätenliste erst auf der dritten Etappe in Verona (25.-28.10.) ins Geschehen eingreifen. Genau wie ihr Bronze-Mannschaftskollege aus Tryon, Marcus Ehning.

Auch die Etappe in Stuttgart, zwei Wochen später, ist fest eingeplant. Dann wird Zwischenbilanz der erreichten Punkte gezogen. Bundestrainer Otto Becker formuliert es so: „Nach zwei Stationen muss man schauen, ob sie weitermacht.“

Letzte Qualifikationsstation der West European League ist Anfang Februar 2019 Bordeaux, um Punkte für das Welt-Finale am ersten April-Wochenende 2019 in Göteborg zu sammeln.