Deutscher Triple-Erfolg im Eröffnungsspringen von Salzburg
Es war schließlich Nikolaustag: Sieger Tobias Meyer in Salzburg Foto: spring-reiter.de

Deutscher Triple-Erfolg im Eröffnungsspringen von Salzburg

eingetragen in: Allgemein | 1

Als Felix Haßmann in gewohnter Manier auf seinem Balance (Balou du Rouet x Landadel) eine Nullrunde in 60,64 Sekunden hingelegt hatte, schien der Drops im Eröffnungsspringen der Amadeus Horse Show in Salzburg gelutscht. Doch dann kam Tobias Meyer und nahm die Kurven vor den zwölf Sprüngen auf Coeur de Lion (Carenzo x Sao Paulo) noch ein wenig schneller: Bei 60,13 Sekunden blieb die Uhr stehen. Das bedeutete in dem 1,45 m-Springen einen eindrucksvollen deutschen Triple-Erfolg, denn auf Rang 3 platzierte sich Denis Nielsen mit Taquadriga (Quadrigus M x Coriograf B).

Auch Wolfgang Puschak legte eine saubere Nullrunde hin und war mit Edgar als 15. genauso im Geld wie hinter ihm Elisabeth Meyer auf Olivia.

Das komplette Ergebnis hier

Eine Antwort

  1. […] Quelle: spring-reiter.de […]