Sophie Hinners Vierte im GP von Kronenberg
Klasse vierter Platz im Grand Prix von Kronenberg: Sophie Hinners auf Vittorio Foto: Equestrian Center

Sophie Hinners Vierte im GP von Kronenberg

eingetragen in: Allgemein | 1

Es waren 61 Starter, die am Samstagabend im Equestrian Centre De Peelbergen den 1,45 m-Parcours in Angriff nahmen, um den Grand Prix zu gewinnen. 16 von ihnen schafften es mit weißer Weste ins Stechen. Unter ihnen war auch die Anfang des Monats 21 Jahre jung gewordene Sophie Hinners. Mit dem zehnjährigen Hannoveraner Wallach Vittorio (Valentino x Ramiro’s Bube) platzierte sie sich mit souveräner Doppelnull auf Rang vier.

Sieger des Springens in Kronenberg wurde der Italiener Giampiero Garofalo auf Emo (Vleut x Polydor) vor Pieter Clemens auf Caldero (Camaro x Cortez) und Sanne Thijssen auf Celine MZ (Crusador x Orame). Die übrigen deutschen Starter von Michael Jung bis Max Nieberg leisteten sich Fehler im Umlauf und waren nur Zuschauer des Stechens.

Das komplette Ergebnis hier

 

Eine Antwort

  1. […] Quelle: spring-reiter.de […]