Jörg Naeve wieder erfolgreich in den Emiraten
In den Emiraten wieder auf Erfolgskurs: Jörg Naeve und Be Aperle Foto: spring-reiter.de

Jörg Naeve wieder erfolgreich in den Emiraten

eingetragen in: Allgemein | 1

Der Familienausflug in die Emirate lohnt sich auch in diesem Winter für Jörg Naeve und Miriam Schneider – nicht nur wegen der wärmenden Sonne. Vor knapp einem Jahr, im Januar 2018 haben die beiden Holsteiner diesen Trip mit Miriam Schneiders Sieg im Grand Prix vor ihrem zweitplatzierten Lebensgefährten gekrönt. In diesem Winter brachte zumindest die Einlaufprüfung die umgekehrte Reihenfolge.

Jörg Naeve, der wieder sein Spitzenpferd Be Aperle (Clarimo x Concerto II) gesattelt hatte, wurde im Zwei-Phasen-Springen Sechster, was 6886 Dirham aufs Konto spülte, umgerechnet rund 1.640 Euro entspricht. Miriam Schneider nahm auf Fidelius G (For Edition x Grand Royal) unterwegs eine Stange mit und verpasste so die Platzierungen. Aber richtig ernst wird es ja auch erst wieder am Samstag, wenn es darum geht, in Al Ain den Vorjahreserfolg im Grand Prix zu verteidigen.

Das Zwei-Phasen-Springen über 1,45 m gewann der Syrer Ahmad Saber Hamcho auf Cartagena vor dem Lokalmatador Mohammed Ghanem Al Hajri auf Pour Le Poussage und dem Saudi Abdulrahman Alrajhi auf Domingo.

Das komplette Ergebnis hier

Eine Antwort

  1. […] Quelle: spring-reiter.de […]