Jörne Sprehe vor David Will im Lotto-Hessen-Preis in Wiesbaden!
Jörne Sprehe und Solero siegen in Wiesbaden. Foto: Fotoagentur Dill

Jörne Sprehe vor David Will im Lotto-Hessen-Preis in Wiesbaden!

eingetragen in: Allgemein | 0

Es war denkbar knapp im Hauptspringen des Tages, dem Lotto-Hessen-Preis in Wiesbaden: Mit einem Hauch Vorsprung galoppierte Jörne Sprehe auf Solero (v. Stakkato Gold) nach nur 63.32 Sekunden ins Ziel. Einen Wimperschlag später, nach 63.39 Sekunden, stoppte die Uhr bei David Will und Primus vom Neumuehler Hof (v. Perigeux). Platz drei in dem 1,50m Springen ging an Charlotte Bettendorf und Raia d`Helby (v. Chapultepec) vor Michael Jung und fischerChelsea (v. Check In). Gut platzieren konnte sich auch Janne-Friederike Meyer-Zimmermann mit Soccero (v. Singulord Joter) auf Rang sieben. Jörg Naeve und die Holsteiner Clarimo-Tochter Be Aperle VA rangiertem auf Platz neun, Richard Vogel und der Lord Z Sohn Lesson Peak kamen auf Platz zehn vor Holger Wenz und Conner (v. Cornado NRW).

Das ganze Ergebnis: hier