Erfolgsweg geht weiter: Daniel Deusser gewinnt Grand Prix in Sopot

eingetragen in: Allgemein | 0

Das weckt auch gleich Hoffnungen für den Nationenpreis am Sonntag: Nationenpreis-Rückkehrer Daniel Deusser setzt seine Erfolgsserie fort und gewinnt den Longines Grand Prix in Sopot. Mit zwei schnellen Nullrunden in dem polnischen Seebad auf Jasmien vd Bisschop (Larino x Chin Chin) verwies der Stephex-Chefbereiter seinen schärfsten Konkurrenten Kristaps Neretniek mit Moon Ray (Cornet Obolensky x Contender) auf Rang zwei.

Wie gesagt, Hoffnung für das deutsche Team: Denn auch Patrick Stühlmeyer platzierte sich mit zwei Nullrunden: auf Platz sieben mit Varihoka du Temple (Luigi d’Amaury x Kannan).

Das komplette Ergebnis hier