Christian Ahlmann und sein Taloubet Z Sohn erobern Paris!

eingetragen in: Allgemein | 0

Es war ein sehr erfolgreicher Tag für Christian Ahlmann in Paris: Nach einer super guten Runde in der Global Champions League mit dem Sohn seines einstigen Erfolgspferdes Taloubet Z, Take a Chance on me Z, konnte der Weltranglistenzwölfte im Grand Prix am Fuße des Eiffelturms noch einen drauf setzten. Im Stechen hängte der Spitzenreiter aus Marl die namenhafte Konkurrenz ab und sicherte sich den Sieg im Großen Preis von Paris und damit auch eine Gewinnsumme von rund 99.000 Euro. Platz zwei ging an die belgische Amazone Celine Schoonbroodt de Azevdo mit der Holsteiner Stute Cheppetta (v. Chepeto), den dritten Rang sicherte sich der Franzose Kevin Staut mit dem Casall-Sohn Cavelo 2. Daniel Deusser und Jasmien vd Bisschop konnten sich mit einem Abwurf im Umlauf auf Rang zwölf platzieren.

Das ganze Ergebnis: hier