Wir haben noch einen Europameister: Philipp Schulze Topphoff
Gemeinsam Mannschafts-Bronze - und in der Mitte der neue Einzel-Europameister Philipp Schulze Topphoff Foto: Tomas Holcbecher/FN

Wir haben noch einen Europameister: Philipp Schulze Topphoff

eingetragen in: Allgemein | 0

Das war ein schwarzrotgoldenes Finale: Am letzten Tag der Europameisterschaft für die Jungen Reiter im niederländischen Zuidwolde dominierte der deutsche Nachwuchs. Das letzte Springen über 1,50 m und mit zwei 340 Meter langen Runden gewann Leonie Böckmann auf Label D’amour (Landadel x Stakkato) gemeinsam mit Philipp Schulze Topphoff auf Concordess NRW (Congress x Acobat), beide fehlerfrei in beiden Umläufen. Fünfter wurde Cedric Wolf auf DSP Chicitito (Crossfire x Balou du Rouet), der in Runde eins vier Fehlerpunkte sammelte und erst in Runde zwei sauber blieb.

Damit war auch die Gesamtwertung entschieden: Neuer Europameister ist Philipp Schulze Topphoff mit Concordess vor der Spanierin Paloma Barcelo auf Ines vor dem Niederländer Lars Kersten auf H-Cassino.

Aber damit war der deutsche Jubel noch nicht komplett: Leonie Böckmann schob sich durch den erfolgreichen Finaltag auf Rang fünf vor Cedric Wolf, Niklas Betz wurde insgesamt mit Contan Zehnter, Max Haunhorst mit Chaccara Dreizehnter. Dazu als Mannschaft gemeinsam die Bronzemedaille: Eindrucksvoller lässt sich nicht belegen, dass die Nachwuchsförderung in Deutschland zu funktionieren scheint.

Das komplette Endergebnis hier