Der Große Preis von Ising endet mit acht Siegern
Im Regen ertrunken: Das Stechen um den Großen Preis von Ising Foto: spring-reiter.de

Der Große Preis von Ising endet mit acht Siegern

eingetragen in: Allgemein | 0

Acht Reiter teilen sich die Siegprämie im Großen Preis: Dieses ungewöhnliche Ergebnis hat es in Ising am Sonntagnachmittag gegeben. Gegen den mächtigen Regen waren die Veranstalter machtlos und mussten das Springen abbrechen, bevor ein Stechen hätte angeläutet werden können. Die Sieger der S**-Prüfung um den Preis der Bank Julius Bär heißen in der Reihenfolge ihres Auftritts: David Will auf Perry KHR (Perigueux x Kolibri), Denis Nielsen auf DSP Cashmoaker (Calido I x Lafitte), Sven Schlüsselburg auf Quentin Tarantino (Quadrigus M x Zeus), Tobias Schwarz auf La Belle (Limbus x Cantus), Jennifer Taxis auf  Chikas Way (Cartani x Calato), Tobias Bachl auf Cicera de la Vayrie B (Cicero Z x April Night xx), Patrick Lam auf Claron Cr (Clearway x Quinar) und Rebecca Pohl auf Ewinita (Ustinov x Placido).

Herzlichen Glückwunsch dem Sieger-Kollektiv – aber schade um ein vielversprechendes Stechen, das im Regen ertrank.

Das komplette Ergebnis hier