S** Havekoster Springfestival: Gelungene Premiere mit Derby-Sieger!
Blutsbande: Rasmus und Nisse Lüneburg freuten sich über tolle gemeinsame Turniertage beim Havekoster Springfestival. Foto: spring-reiter.de

S** Havekoster Springfestival: Gelungene Premiere mit Derby-Sieger!

eingetragen in: Allgemein | 0

Die Starterlisten waren voll und lasen sich wie das Who is Who der norddeutschen Reiterelite:Der dreifache Derby-Sieger Nisse Lüneburg und sein Bruder Rasmus machten das Havekoster Springfestival zu einem Familienausflug. Auch der frisch gebackene Mannschafts-Europameister in der Vielseitigkeit, Kai Rüder, kam mit der ganzen Familie. Und auch EM-Mannschaftseuropameister Carsten Otto Nagel reiste auf die Anlage von Achin und André Schulz in Havekost. Zum ersten Mal wurde das S** Turnier bei besten Bedingungen auf dem neuen und großen Ebbe & Flut Platz ( 55 x 90) ausgetragen und erntete von allen Seiten Lob und  Zuspruch.

Den Sieg im Großen Preis, einer S** Prüfung, sicherte sich eine Amazone: Nele Kortsch und der von Andre Schroeder gezogene Oldenburger Wallach Cumberland AS (v. Champion for Pleasure) setzten sich im Stechen mit 35.63 Sekunden an die Spitze. Zweiter wurde der Däne Lars Bak Andersen mit der KWPN Stute 3Q Qira (v.  Ace) vor Stefan Jensen und dem Holsteiner Cyrus L (v. Cartani). Platz vier ging an Inga Czwalina mit der Holsteiner Stute Armata 2 (v. Conway II). Der amtierende Derby-Sieger Nisse Lüneburg und sein KWPN-Wallach Westbridge zogen zwar auch ins Stechen ein, sammelten hier am Ende jedoch acht Strafpunkte ein. Es wurde Platz elf.

Das ganze Ergebnis: hier