Philipp Weishaupt siegt auf Chacon im Zeitspringen von Hongkong
Uneinholbar in Hong Kong: Philipp Weishaupt und der Chacco-Blue Sohn Chacon. Foto: Longines Masters

Philipp Weishaupt siegt auf Chacon im Zeitspringen von Hongkong

posted in: Allgemein | 0

Vor kurzem warf der zwölfjährige Chacco-Blue-Sohn Chacon seinen Reiter Ludger Beerbaum übermotiviert und bescherte ihm dadurch eine Zwangspause – in Hongkong zeigte er jetzt seine positiven Qualitäten und hat mit Philipp Weishaupt das Zeitspringen im Rahmen der Longines Masters gewonnen. Gut 33.000 US-Dollar waren der Lohn dafür. Auf Rang zwei platzierte sich Patrice Delaveau mit Vestale de Mazure Hdc (Landor S x Quidam de Revel). Auch der zweite Beerbaum-Bereiter war noch platziert, während der Chef sich mit seinem gebrochenen Arm auf die Honeurs beschränken musste: Christian Kukuk wurde mit Cordess (Clinton x Heartbreaker) Siebter.

Das komplette Ergebnis hier