Sven Fehnl Zweiter beim Samstags-Hauptspringen in Zangersheide
Vor das Springen haben die Götter auch iin Zangersheide erst einmal das gründliche Parcours-Abgehen gesetzt Foto: Zangersheide

Sven Fehnl Zweiter beim Samstags-Hauptspringen in Zangersheide

posted in: Allgemein | 0

Nach ein paar Wochen Saison-Vorbereitung in der spanischen Wärme von Cadiz, hat sich die Norwegerin Marit Haarr Skollerud in Zangersheide den Sieg im 1,50 m-CSI3*-Springen auf der elfjährigen Schimmelstute Nicole geholt. Abstammung: „Unknown“.

Auf Platz zwei sprang nach zwei fehlerfreien Runden Sven Fehnl auf Deep Blue Bridge (Zirocco x Ahorn) vor Joe Clee auf Alzu Ohio. Langsamster Doppelnuller war Marco Kutscher mit Charco auf Platz sieben. Nach fehlerfreiem Umlauf ebenfalls unter den Platzierten waren auch Joachim Heyer als Zehnter mit Nogadishu, Sebastian Adams als Elfter mit Croupier und Angelique Rüsen als Dreizehnte mit Casuality Z.

Das komplette Ergebnis hier