Nationenpreis-Team geändert aus Rücksicht auf L.B.Convall
Philipp Weishaupt rund L.B.Convall bei ihrem bisher größten Triumph: Im Rolex Grand Prix in Spruce Meadows 2017 Foto: Rolex Grand Slam Pascal Renauldon

Nationenpreis-Team geändert aus Rücksicht auf L.B.Convall

posted in: Allgemein | 0

Plötzlich war die Startliste geändert: Nicht Philipp Weishaupt, sondern Christian Kukuk startet im deutschen Nationenpreisteam von St. Gallen an diesem Wochenende. Beide Bereiter aus dem Stall Ludger Beerbaum, was den Wechsel erleichterte. Otto Becker, gerade auf dem Weg zum Frühstück im St. Gallener Quartier, erzählte spring-reiter.de die Hintergründe: Philipp Weishaupts L.B.Convall sei nach einer Verletzung beim Wiesbadener Pfingstturnier zwar schon wieder eine „kleinere“ Prüfung gegangen, das CSI4*-Springen über 1,40 m. Aber das Pferd solle noch weiter „behutsam wieder aufgebaut werden“. So viel gute Pferde habe man ja nicht, da müsse man sie pfleglich behandeln. Deshalb sei der Beschluss gefasst worden, L.B.Convall noch turniermäßig zu schonen und erst in Balve wieder zu starten. Statt dessen reite jetzt Christian Kukuk mit Janne Friederike Meyer-Zimmermann, Marcus Ehning, Hansi Dreher und David Will im Nationenpreis-Team von St. Gallen.

Daumen drücken ab Sonntag, 14 Uhr! Das Ergebnis zählt schließlich für die Gesamtwertung auf dem Weg zum Finale in Barcelona im Oktober.