Wilhelm Genn gewinnt Weltcup-Springen in Sacramento
Angetreten zur Siegerehrung in Sacramento: Wilhelm Genn und Bugatti Foto: West Palms Events

Wilhelm Genn gewinnt Weltcup-Springen in Sacramento

posted in: Allgemein | 0

Er lebt schon seit vielen Jahren in den USA, betreibt dort im Gedenken an die alte Heimat die Rheinland Farm – und reitet unverändert unter deutscher Flagge. Am Samstagabend hat Wilhelm Genn wieder Schwarzrotgold wehen lassen: Mit seinem Spitzenpferd Bugatti (Heartbreaker x Pilot) gewann er als schnellster Doppelnuller im Stechen das 100.000-Dollar-Longines-Weltcupspringen in Sacramento.

Hinter ihm platzierte sich die US-amerikanische Garde Karrie Rufer auf Georgia d’Auvray, Karl Cook auf Caillou, Georgina Bloomberg auf Chameur und Richard Spooner auf Quirado.

Das komplette Ergebnis hier