Neuseeländer gewinnt DKB-Championat beim Großen Preis von Sachsen
Angetreten zur Siegerehrung in Chemnitz: Daniel Meech mit Lego unter der Siegerdecle vorneweg Foto: spring-reiter.de

Neuseeländer gewinnt DKB-Championat beim Großen Preis von Sachsen

posted in: Allgemein | 0

Simone Blum und Alice finden Nachfolger – zumindest in Chemnitz. Dort, wo sie im vergangenen Jahr mit dem Sieg im Großen Preis von Sachsen einen ihrer vielen Saison-Höhepunkte feierten, dominierte in diesem Jahr bei der 2. Qualifikation, dem tChampina der DKB, der Neuseeländer Daniel Meech mit dem neunjährigen Holsteiner Wallach Lego (Camarque x Landjunge das Stechen. Fast zwei Sekunden Vorsprung auf Max-Hilmar Borchert mit ebenfalls einem Holsteiner Wallach, Caspino (Carinjo x Cascadeur) bedeuteten den sicheren Sieg.

Auf Platz drei galoppierte im Stechen der 15 Besten Ralf Prekel mit Volstrup Cody vor der Jüngsten in diesem Feld, der 16jährigen Henrike-Sophie Boy, die mit ihrer Oldenburger Stute Saint Salima (Saint Amour x Capitol I) ebenfalls eine flotte Doppelnull ablieferte.

Das komplette Ergebnis hier