Bart van der Maat siegt vor Jan Meves im Grand Prix von Neumünster
Auf dem Weg zum Sieg in Neumünster: Bart van der Maat mit Queen of Lightness Foto: SHS HI

Bart van der Maat siegt vor Jan Meves im Grand Prix von Neumünster

posted in: Allgemein | 0

Im Umlauf ging es ihm vor allem um eine fehlerfreie Runde, aber im Stechen war er dann nicht einzuholen: Bart van der Maat hat mit der neunjährigen DSP-Stute Queen of Lightness (Quintender x Ehrentanz) den Grand Prix beim SHS Holstein International in Neumünster gewonnen. Hinter dem Bereiter von Rolf-Göran Bengtsson auf Rang zwei galoppierte Jan Meves auf Dynastie D (Casall x C-Indoctro) vor Boris Kapp auf Coby (Contagio x Escudo).

Auf Rang vier in dem Preis des Förderpool SHS Holstein International (zu dem auch spring-reiter.de gehört) platzierte sich mit Doppelnull der Holsteiner Nachwuchs, die HGW-Preisträgerin Natalia Stecher auf ihrem Fürst Reiner (Caretino x Le Grand) vor der Fehmaranerin Inga Czwalina auf Cezanne (Cardenio x Acobat).

Das komplette Ergebnis hier