Jörne Sprehe beste Deutsche im GP-Qualifier von Samorin
Jörne Sprehe auf dem Weg durchs Stechen mit Stakki's Jumper: Sie wurden Vierte Foto: spring-reiter.de

Jörne Sprehe beste Deutsche im GP-Qualifier von Samorin

posted in: Allgemein | 0

Ein Drittel schaffte es ins Stechen beim Grand Prix- Qualifier in der X-Bionic Sphere von Samorin – und dann wurde es schnell. Ganz vorne mit dabei die beiden US-Brüder Wilton und Lucas Porter. Wilton gewann auf Caletto Cabana vor William Whitaker auf Utamaro D’Ecaussines, sein Bruder Lucas wurde mit C Hunter Siebter.

Aber dazwischen schoben sich zwei deutsche Reiter: Als letzte Starterin im Stechen sicherte sich Jörne Sprehe auf Stakki’s Jumper Rang vier, Torben Köhlbrandt hatte kurz zuvor mit Macao Platz sechs klargemacht.

Ebenfalls ins Stechen über die 1,50 m-Hindernisse und um Weltranglistenpunkte kamen Pia-Luise Aufrecht-Bruggink, die mit Cindy Zehnte wurde, und Meredith Michaels-Beerbaum, die mit Calle Rang 19 erreichte. Entscheidend war: Bis Platz 25 war man fürs Grand Prix qualifiziert.

Das komplette Ergebnis hier