Katharina Offel Dritte im Grand Prix von Samorin
Sicher und fehlerfrei im Stech-Parcours: Katharina Offel und Leasure Z Foto: spring-reiter.de

Katharina Offel Dritte im Grand Prix von Samorin

posted in: Allgemein | 0

Der Pole Jaroslaw Skrzyczynski war am Sonntagabend in Samorin die durchgehende Nummer eins: Erster Starter, erster Null-Reiter, Erster im Stechen – und am Ende mit Chacclana (Chacco-Blue x Capilano)  der Sieger im CSI4*-Grand Prix über 1,60 m.

Katharina Offel  machte es mit JK Horsetrucks Leasure Z (Levisto Z x Treasure) umgekehrt: Viertletzte Starterin im Umlauf, letzte Starterin ins Stechen – und am Ende Dritte in der Wertung. Sie hatte für diesen dritten Platz alles Risiko vermieden, drückte im Stechen nicht aufs Tempo, ging lange Wege. Denn sie wusste, dass sie mit ihrem elfjährigen großen Schimmel keine Chance über die Zeit hatte. Null bleiben, war das Ziel. Und es klappte.

Zu den Pechvögeln des Grand Prix gehörte Meredith Michaels-Beerbaum: Mit ihrem erst neunjährigen Calle (Carell x Capitalist) legte sie im Umlauf eine vorzügliche, hoch konzentrierte Runde hin – fehlerfrei bis zum letzten Sprung. Und da wurde der Westfalen-Wallach plötzlich lang und riss eine Stange mit.

Das komplette Ergebnis hier