Tobias Meyer sammelt Silberschleifen in Liverpool

posted in: Allgemein | 0

Ein Blick auf die Uhr – und dann schoss die Faust nach oben: In 35,65 Sekunden hatte Tobias Meyer auf Queentina (Coupe de Coeur x Quidam’s Rubin) den Stechparcours im Samstag-Hauptspringen der Liverpool International Horse Show fehlerfrei absolviert. Das bedeutete die Führung. Leider nur vorübergehend. Denn Harriet Nuttall sorgte kurz darauf mit Galway Bay Jed (Romanov x x Lux) dann doch noch dafür, dass der Sieg auf der Insel blieb.

Auf Rang drei sprang die Schwedin Angelie von Essen mit Cochella (Cartani x Lord). Zwölf Starter insgesamt hatten es geschafft, sich für dieses CSI4*-Stechen über 1,50 m zu qualifizieren.

Aus Deutschland war in diesem Jahr nur Tobias Meyer zu dem Traditionsturnier „zwischen den Jahren“ in Liverpool angereist. Und es hatte sich für ihn an diesem Tag schon in der Prüfung zuvor gelohnt: Auch im 1,45 m-Springen um den Pullman Hotel Preis platzierte er sich als Zweiter. Mit Coeur de Lion (Carenzo x Sao Paulo) hinter dem Ägypter Sameh El Dahan auf Miss G Tracy.

Das komplette Ergebnis des 1,45 m-Springens hier

Das komplette Ergebnis des Haupt-Springens hier