Christian Ahlmann gewinnt Weltcupspringen in Mechelen
Gut gelaunter Gewinner in Mechelen: Christian Ahlmann mit Clintrexo Z Foto: spring-reiter.de

Christian Ahlmann gewinnt Weltcupspringen in Mechelen

posted in: Allgemein | 0

Ganze vier Starter in diesem Weltklassefeld schafften es fehlerfrei ins Stechen des Weltcupspringens von Mechelen – und zwei von ihnen starteten unter deutscher Flagge. Als schnellster Doppelnuller kam Christian Ahlmann auf Clintrexo Z (Clintissimo Z x Rex Z) ins Ziel – und durfte zur Belohnung anschließend gleich mit seinem Gewinn, einem nagelneuen schwarzen BMW, ein paar Ehrenrunden drehen. Mehr als eine Sekunde nach ihm passierte Kevin Staut auf Edesa’s Cannary (Caretino x Lavall) die Ziellinie, eine halbe Sekunde vor Harrie Smolders auf Don VHP Z (Diamant de Semilly x Voltaire). Auf Rang vier sprang Ludger Beerbaum mit Casello (Casall x Carolus).

Dass ausgerechnet Denis Lynch mit The Sinner und Lorenzo de Luca mit Armitages Boy durch jeweils einen Zeitfehler am Stechen vorbei schrammten, sagt schon viel über die Herausforderungen des Parcours aus, den der Belgier Eddy Geysemanns ausgetüftelt hatte.

Das komplette Ergebnis hier