Justine Tebbel gewinnt Eröffnungsspringen bei VR Classics
Eindeutig die Schnellste und fehlerfrei im Eröffnungsspringen: Justine Tebbel auf Grundig Baltimore Foto: spring-reiter.de

Justine Tebbel gewinnt Eröffnungsspringen bei VR Classics

posted in: Allgemein | 0

Nachdem Felix Haßmann mit dem Holsteiner Hengst Cayenne WZ (Claudio x Ramirado) sozusagen in dessen Wohnzimmer, den Holstenhallen von Neumünster, in 54,05 Sekunden als sechster Starter durch den Parcours gefegt war, lag die Messlatte für den Sieg im internationalen CSI3*-Eröffnungsspringen der VR Classics ziemlich hoch. Dass schon die 15. Starterin (von insgesamt 57) das endgültige Maß der Dinge sein würde, überraschte angesichts der starken Konkurrenz: Justine Tebbel, die zwanzigjährige Mannschafts-Europameisterin der Jungen Reiter, holte sich auf Grundig Baltimore (Chellano Z x Wiensender) den Sieg in 51,97 Sekunden. Der Ire Michael G. Duffy schob sich als 41. Starter mit Escoffier (Lord Z x Numero Uno) noch auf den zweiten Platz vor Felix Haßmann.

Das komplette Ergebnis hier