Zwei Deutsche im Grand Prix-Stechen von Lillestrøm
Schon vor einer Woche in Neumünster erfolgreich unterwegs: Christian Ahlmann und Ciao Conni ST Foto: spring-reiter.de

Zwei Deutsche im Grand Prix-Stechen von Lillestrøm

posted in: Allgemein | 0

Neun Starter schafften es mit fehlerfreien Umläufen ins Stechen des Grand Prix beim Norwegian Horse Festival in Lillestrøm. Darunter zwei Norweger und zwei Deutsche. Doch am Ende gewann ein Schwede: Peder Fredricson holte sich mit Doppelnull und 13 Hundertstel Sekunden Vorsprung den Sieg auf H&M All In (Kashmir van Schuttershof x Andiamo Z) vor Lokalmatador Johan-Sebastian Gulliksen auf Aralkorn (Cantos x Damiro).

Rund eine Sekunde langsamer galoppierte Christian Ahlmann auf Ciao Conni ST (Contendro I x For Pleasure) nach Doppelnull auf Rang vier vor Janne Friederike Meyer-Zimmermann auf Büttner’s Minimax (Cornado NRW x Antaeus). Der dritte deutsche Starter, Mike Patrick Leichle verpasste das Stechen durch einen Abwurf mit Salitaire (Sandro Boy x Stakkato) im Umlauf.

Das komplette Ergebnis hier