Maikel van der Vleuten siegt, Christian Ahlmann Zweiter im Audi Preis
Sieger mit 34 Hundertstel Sekunden Vorsprung: Maikel van der Vleuten auf Dana Blue Foto: spring-reiter.de

Maikel van der Vleuten siegt, Christian Ahlmann Zweiter im Audi Preis

posted in: Allgemein | 0

34 Hundertstel Sekunden entschieden bei den Dutch Masters in s’Hertogenbosch: Christian Ahlmann versuchte im Stechen um den Audi-Preis alles mit seinem Dominator 2000 Z (Diamant de Semilly x Cassini), doch Maikel van der Vleuten blieb auf Dana Blue (Mr Blue x Hemmingway) um genau diesen Sekunden-Bruchteil vorne. In Geld umgerechnet bedeutete dies 15.500 Euro gegen 12.400 Euro. Auf Platz drei sprang Niels Bruynseels mit Utamaro d’Ecaussines (Diamant de Semilly x Quidam de Revel).

Als zweiter Deutscher war auch Daniel Deusser ins Stechen gekommen. Er musste mit Cornet D’Amour (Cornet Obolensky x Damiani) früh hinein in den verkürzten Parcours, deshalb viel riskieren – und rutschte am Ende mit acht Fehlerpunkten auf Platzz elf.

Das komplette Ergebnis hier