Deutsche Ponyreiter gewinnen Nationenpreis in Fontainebleau

posted in: Allgemein | 0

Seit Anfang dieses Jahres ist Karl Brocks der Bundestrainer der Ponyreiter. Und schon kann er sich über einen Riesenerfolg seiner Mannschaft freuen und tat es mit einem gewaltigen Luftsprung. In der Besetzung Bo Chiara Groning auf Chessy, Liam Broich auf Nashville’s Son, Lara Tönnissen auf Clarissa NRW und Johanna Beckmann auf Karim van Orchid’s als Schlussreiterin holte sich das deutsche Quartett den Sieg im Nationenpreis von Fontainebleau mit insgesamt nur vier Fehlerpunkten aus zwei Umläufen.

Einen Fehler mehr sammelten die französischen Gastgeber ein und wurden Zweite vor den irischen Ponyreitern.

Das Gesamtergebnis hier