CSI3* Herning: Family-Affair mit den Bengtssons!
Holte sich im Stechen von Lanaken Platz drei im Grand Prix: Evi Bengtsson auf ihrer Stute La Pasion de Caballo Ulika. Foto: spring-reiter.de

CSI3* Herning: Family-Affair mit den Bengtssons!

eingetragen in: Allgemein | 0

Es war eine (fast) reine Familienangelegenheit beim CSI3* Weltranglistenspringen in Herning: Die 1,50m Prüfung der Big Tour konnte der in Schleswig-Holstein lebende Weltklassereiter Rolf-Göran Bengtsson auf dem Casall-Sohn Oak Grove’s Carlyle souverän für sich entschieden. Seine Frau Evi Bengtsson, Deutsche Meisterin im Springreiten 2015, war ihrem Mann mit der Holsteiner Stute La Pasion de Caballo Ulika (v. Colman) dicht auf den Fersen und sprang auf Platz drei. Lediglich Sven Fehnl und Deep Blue Bridge (v. Zirocco Blue) drängten sich auf Platz zwei zwischen das erfolgreiche Reiterpaar. Ebenfalls platzieren konnten sich Hans Thorben Rüder mit dem Oldenburger Compagnon (v. Converter) auf Platz acht und Nisse Lüneburg auf Westbridge (v. Furore) auf Platz neun. Felix Haßmann war mit SIG Captain America (v. Captain Fire) auf Platz 12 ebenfalls noch im Geld.

Das ganze Ergebnis:hier