Kein Nationenpreis für Simone Blum in Samorin: Alice ist verletzt!
Kein Start für Simone Blum und Alice beim Nationenpreis in Samorin. Die Stute ist verletzt. Foto: Frank Fotistica

Kein Nationenpreis für Simone Blum in Samorin: Alice ist verletzt!

eingetragen in: Allgemein | 0

So ein Pech`: Gerade noch hatten sich Simone Blum und ihre Erfolgsstute Alice über ihre Nominierung für den ersten Nationenpreis des Jahres in Samorin gefreut, da verletzt sich die Stute und fällt aus. Simone Blum teilte via Facebook mit: „Manchmal ist das Leben hart. Leider hat sich Alice verletzt und wird weder beim geplanten Nationenpreiseinsatz in Samorin nächste Woche noch in Hamburg bei der Global Championstour an den Start gehen können. Wir werden ihr die benötigte Zeit an Ruhe und gutem Aufbautraining geben die sie braucht, um danach topfit und erholt wieder angreifen zu können.“

Bundestrainer Otto Becker hat spring-reiter.de verraten, wen er nach der kurzfristigen Absage für den Natioenpreis in Samorin nachnominierte. Es ist der dreifache Derby-Sieger und Nationenpreisreiter André Thieme, der im Januar letztmalig für Deutschland in Ocala/USA im Nationenpreis an den Start ging. Am kommenden Sonntag (29. April, 13 Uhr) in der Slovakei treten für Deutschland nun neben Thieme, Janne Friederike Meyer-Zimmermann, Laura Klaphake, Philipp Weishaupt und Holger Hetzel an. Ebenfalls auf die Jagd nach wertvollen Nationenpreispunkten gehen in Samorin auch die Nationen Italien, die Schweiz, Schweden, Irland, Spanien und Belgien. Es wird also spannend.

Die Teams für den Nationenpreis in Samorin: hier