Simone Blum nach Stechen Zweite beim Outdoor Gelderland

eingetragen in: Allgemein | 0

Jur Vrieling war mit der Casall-Tochter Zypern zwar noch einen Hauch schneller, aber Simone Blum holte sich mit der zehnjährigen Westfalen-Stute Con Touch S (Con Cento x Capitol I) im Stechen souverän den zweiten Platz beimCSI3* um den Preis des Gestüts Sterrehof beim Outdoor Gelderland und verwies den nächsten Einheimischen, Willem Greve mit Zypria S (Canturo x Lux Z), auf Plazu drei.

Auch ihr Schwager, der gebürtige Brandenburger  Heiner Ortmann hatte sich mit der neunjährigen Joy de la Liniere (Erco van T’Roosakker x Querlybet Hero) nach einer Null im Umlauf fürs Stechen in Arnheim qualifiziert. Aber diesmal fiel eine Stange, Rang 15 war es immerhin noch. Markus Beerbaum wiederum ließ mit Carlito’s Way (Casall x Lordanos) schon im Umlauf eine Stange fallen und blieb als 38. damit außerhalb der Platzierungen.

Das komplette Ergebnis http://results.scgvisual.com/2018/arnhem/r12.html