Ehning und Ahlmann bei GCL-Auftakt in Paris erfolgreich
Bester Deutscher in der ersten GCL-Runde in Paris: Marcus Ehning mit Pret A Tout Foto: Stefano Grasso

Ehning und Ahlmann bei GCL-Auftakt in Paris erfolgreich

eingetragen in: Allgemein | 0

Jos Verlooy gewinnt mit Igor (Emerald van’t Ruytershof x Nabab De Reve) die erste Runde der Global Champions League in Paris – was entscheidend dazu beitrug, dass die Montreal Diamonds in der Teamwertung Rang zwei belegten. Denn Partner und Weltranglisten-Nummer 1 Harrie Smolders blieb mit Don VHP Z ebenfalls fehlerfrei. Aber 22 Hundertstel Sekunden schneller war mit Doppelnull noch das Team Hamburg Giants, das in dieser ersten Runde mit Sameh El Dahan auf Sumo’s Zorro und Rene Lopez auf Twig du Weillon antrat.

Aber auch für die deutschen Reiter gab es Grund genug zum Feiern. Hinter Maikel van der Vleuten auf AreraC  galoppierte Marcus Ehning mit Pret A Tout auf Rang drei vor Christian Ahlmann auf Ailina. Genau in dieser Reihenfolge platzierten sie sich auch in der Teamwertung. Mit Bertram Allen und Molly Malone, die einen Netzroller mitbrachten, wurde Marcus Ehning als Valkensward United Sechster. Zu Ahlmanns Nullrunde addierten sich vier Fehlerpunkte durch Leopold van Asten auf VDL Groep Beauty, so dass dieses Team als Scandinavian Vikings am Ende auf Rang sieben landete.

Das komplette Einzelergebnis hier

Die komplette Teamwertung hier