Super-Erfolg für Marcel Marschall in Marokko
Erprobtes Erfolgs-Duot: Marcel Marschall, mit Crystal Foto: Morocco Royal Tour

Super-Erfolg für Marcel Marschall in Marokko

eingetragen in: Allgemein | 0

Besser geht es kaum noch: Im Prix Peugeot, dem 1,45 m-Hauptspringen der Morocco Royal Tour-Etappe am Freitag in El Jadida, holte sich Marcel Marschall Platz zwei und Platz fünf – und zur Abrundung platzierte sich auch Marco Kutscher noch als Achter.

Es ging um rund eine halbe Sekunde: Mit diesem Vorsprung gewann Jerome Guery auf Jelly Belly van het Eikenhof am Freitag auf der letzten Etappe der Morocco Royal Tour in El Jadida das 1,45 m-Springen um Weltranglistenpunkte – und 6.250 Euro Siegprämie. Gleich dahinter kam Marcel Marschall mit seiner neunjährigen Holsteiner Stute Crystal (Carentan x Lanessa) durchs Ziel vor Jerome Guery mit seinem zweiten Pferd Celvin.

Als Vierter schob sich Philippe Rozier auf Cristallo A LM zwischen die beiden Konkurrenten, ehe dann Marcell Marschall als Fünfter mit Fenia van Klapscheut (Cicero Z van Paemel x Blendy van Klapscheut) wieder dran war. Marco Kutscher platzierte sich mit dem neunjährigen Oldenburger Boeckmanns Lord Pezi Junior (Lord Pezi x Aquinora) auf Rang acht, aber schaffte es nicht ganz, ebenfalls sein zweites Pferd mit ins Geld zu reiten. Immerhin: Null Fehler blieben es auch bei Van Gogh (Numero Uno x Movera).

Das komplette Ergebnis hier