Felix Haßmann auch in München auf der Siegerstraße
Nein, Balance ist nicht in die Bleiche gefallen: Felix Haßmann mit Leihpferd bei der Siegerehrung Foto: spring-reiter.de

Felix Haßmann auch in München auf der Siegerstraße

eingetragen in: Allgemein | 0

Er macht in München da weiter, wo er gerade in Stuttgart aufgehört hatte: an der Spitze! Mit fast zwei Sekunden Vorsprung hat sich der schnelle Felix Haßmann  auf der elfjährigen Fuchsstute Balance (Malou du Rouet x Landadel) den Sieg im Eröffnungsspringen der Munich Indoors vor den Schweizern Walter Gabathuler  auf Chagrannus (Chacco-Blue x Baloubet du Rouet) und Paul Estermann auf Fleur Fomia (Singapore x Nimmerdor) gesichert.

Dahinter folgte auf den Plätzen vier bis sieben ein deutsches Quartett: Elisabeth Meyer auf Monodie H vor Janne Friederike Meyer-Zimmermann auf Cellagon Flipper, Sven Schlüsselburg auf Whitney und Josch Löhden auf Lennart.

Das komplette Ergebnis hier