Meredith Michaels Beerbaum siegt eindrucksvoll in Maastricht
Möhren als Belohnung für Calle in Maastricht Foto: spring-reiter.de

Meredith Michaels Beerbaum siegt eindrucksvoll in Maastricht

eingetragen in: Allgemein | 0

Als Harrie Smolders mit seinem Zinius (Nabab de Reve x Kannan) im Angriffsmodus das Stechen um den VDL Groep Prix in Maastricht in 33,91 Sekunden fehlerfrei absolviert hatte, schien die Messe gesungen. Aber mitnichten, wie ihm kurz darauf Meredith Michaels-Beerbaum mit ihrer erst neunjährigen westfälischen Zukunftshoffnung Calle (Carell x Capitalist) vorführte: In einem Superritt, der das ganze Vermögen des braunen Wallach samt seinem großen Galopp einsetzte, holte sie sich den Sieg in diesem Qualifikationsspringen für den Grand Prix von Maastricht in 33,31 Sekunden.

Nach ihr versuchte es dann auch Bertram Allen noch mit Gin Chin van het Lindenhof (Chin Chin x Calido I). Er fing zwar mit 33,86 Sekunden auch noch Lokalmatador Harrie Smolders ab, aber MMB war nicht zu kriegen.

Das komplette Ergebnis hier