Tobias Meyers zweiter Streich bei Amadeus Horse Indoors
Der zweite Sieg in Salzburg: Tobias Meyer und Queentina Foto: Amadeus Horse Indoors/Daniel Kaiser

Tobias Meyers zweiter Streich bei Amadeus Horse Indoors

eingetragen in: Allgemein | 0

Die Amadeus Horse Indoors von Salzburg scheinen in diesem Jahr zum Turnier des Tobias Meyer zu werden. Erst gewinnt er am Donnerstag mit Coeur de Lion am Donnerstag das Eröffnungsspringen, dann lässt er auch am Freitag im Nürnberger Versicherungs Masters, der ersten Qualifikation für den Grand Prix, der Konkurrenz keine Chance. Mit mehr als einer halben Sekunde Vorsprung holte er sich auf Queentina (Coupe de Coeur x Quidam’s Rubin) den Sieg vor dem Österreicher Dieter Köfler auf Askaban und Marcel Marschall Fenia van Klapscheut.

Mario Stevens sprang  mit Brooklyn auf Rang sechs, genauso fehlerfrei wie die nächsten drei platzierten Deutschen: Wolfgang Puschak mit Edgar als Achter vor Tobias Bachl mit Cicera de la Vayrie B und dem 16. Denis Nielsen auf Carlo S.

Das komplette Ergebnis hier