William Whitaker zieht um, nach Florida
Erst der Sieg in London, dann der Umzug nach Florida: William Whitaker Foto: The London International Horse Show

William Whitaker zieht um, nach Florida

eingetragen in: Allgemein | 0

Vor wenigen Tagen erlebte der 29jährige William Whitaker mit dem Heimsieg im Weltcup-Springen von London einen seiner emotionalsten Höhepunkte im Sattel. „Surreal“ nannte er diesen Sieg, weil er schon als Kind dorthin kam und vom Weltcup-Sieg träumte. Aber dieser Erfolg war auch zugleich ein Abschied:

Nach zwei Jahren, die der Sprössling der weitverzweigten Whitaker-Sippe für den belgischen Stall von Ludwig Criel als Bereiter tätig war, zieht der Brite jetzt um in die USA. Es geht zu einer neuen Heimatbasis dorthin, wo es warm ist, nach Wellington in Florida. Für die Rushy Marsh Farm wird William Whitaker künftig unter anderem auch RMF Echo de Laubry (Virus de Laubry x Feo) und RMF Cadeau de Muze (Nabab de Reve x Almeo) reiten, die bisher von Denis Lynch vorgestellt wurden.

In der Rushy Marsh Farm wird der Brite auf eine gute Bekannte von europäischen Turnierplätzen treffen: Auch Jessica Springsteen hat bei Monica und Frank McCourt  ihr Winterquartier aufgeschlagen.