Mit neuem Reiter Peter Moloney gewinnt Ornellaia den nächsten Grand Prix
Neuer Reiter, gewohnte Erfolge: Ornellaia und Peter Moloney in Vejer de la Frontera Foto: Sunshine Tour

Mit neuem Reiter Peter Moloney gewinnt Ornellaia den nächsten Grand Prix

eingetragen in: Allgemein | 0

Als Tochter von Kleine Cera und For Pleasure kam die braune Stute am 11. März 2005 bei der Holsteiner Züchterlegende Harm Thormählen in Kollmar zur Welt. Als Ornellaia 3 hat sie inzwischen eine Weltkarriere gemacht und Siege auf den größten Turnieren der Welt gesammelt. Bis zum Frühjahr 2018 bildete sie mit der reitenden britischen Legende John Whitaker ein Erfolgsteam, dann nahm die junge Finnin Anna-Julia Kontio in ihrem Sattel Platz und gewann mit ihr am Jahresende den Grand Prix in Rouen.

Jetzt hat Ornellaia einen neuen Reiter: Peter Moloney, ebenfalls unter 30jähriger irischer Nationenpreisreiter. Zum Einstand haben sie am Wochenende schon mal am Ende der dritten Woche der Sunshine Tour im Stechen den Grand Prix von Vejer de la Frontera über 1,50m mit Doppelnull gewonnen.

Das komplette Ergebnis hier