Tobias Meyer siegt im Preis des Handwerks bei Löwen Classics
Die Siegerdecke liegt schon auf: Tobias Meyer und Corny gewinnen Preis des Handwerks in Braunschweig Foto: spring-reiter.de

Tobias Meyer siegt im Preis des Handwerks bei Löwen Classics

eingetragen in: Allgemein | 0

Die berüchtigten Schnellreiter waren am Ende alle an der Spitze versammelt, und Tobias Meyer war der Schnellste von ihnen. Auf Corny (Cornet Obolensky x Pilot) holte er sich im Freitags-Hauptspringen der Löwen Classics, dem 1,50 m-Parcours um den Preis des Handwerks, mit 12 Hundertstel Sekunden Vorsprung den Sieg vor dem Polen Jaroslaw Skrzyczynski auf Jerico (Wieland x Ever For Pleasure). Mit dem für ihn ungewöhnlich großen Abstand von eineinhalb Sekunden sprintete als Dritter Felix Haßmann mit Cayenne WZ (Claudio x Ramirado) über die Ziellinie.

Sechs Hundertstel Sekunden dahinter wurde der Niederländer Jur Vrieling Vierter mit Driandria (Carthino Z x Sheraton) vor dem zweiten Polen, Wojciech Wojcianiec auf Chintablue (Chintan x Chacco-Blue) und Markus Renzel auf Stella (Stakkatol x I Need You).

Das komplette Ergebnis hier