Wulschner gewinnt DKB Preis in Braunschweig
Absitzen zur Siegerehrung im Preis der DKB in Braunschweig: Holger Wulschner mit BSC Cha Cha Cha. Foto: spring-reiter.de

Wulschner gewinnt DKB Preis in Braunschweig

eingetragen in: Allgemein | 0

Einen Auftritt nach Maß lieferte Holger Wulschner am Samstagabend  beim Braunschweig Classico ab: Im Preis seines Sponsors, der Deutschen Kreditbank AG, sicherte sich Wulschner mit dem Casall Sohn BSC Cha Cha Cha den Sieg nach Stechen in 34.63 Sekunden. Knapp dahinter, nach 35.43 Sekunden, sprangen ein weiterer Casall Sohn, nämlich Oak Grove’s Carlyle, und Casall-Erfolgsreiter Rolf-Göran Bengtsson ins Ziel. Platz drei ging an Karl Brocks mit Lissino (v. Limbus x San Patrignano) vor Nisse Lüneburg und der Holsteiner Nekton-Tochter Alina.  Auf Platz fünf galoppierten Mylen Kruse und Concas (v. Chello I x Cassini I). Ebenfalls platzieren konnten sich Christian Kukuk und Cordess (v. Clinton x Heartbreaker) auf Platz sieben sowie Marco Kutscher mit Thomas Kleis‘ Ex-Pferde Chades of Blue (v. Chacco Blue x Diamant de Semilly) auf Platz acht.

Das ganze Ergebnis: hier