Schwentker und Thieme beim zweiten Millionen-Dollar-Springen wieder im Geld
Und wieder vorne dabei: Mathis Schwentker auf NKH Carrido in Ocala Foto: October Hill Farm Sporthorses

Schwentker und Thieme beim zweiten Millionen-Dollar-Springen wieder im Geld

eingetragen in: Allgemein | 0

Auch der zweite 1-Million-Dollar-Grand Prix in den USA wurde wieder zum Zahltag für die beiden deutschen Starter: Im Great American Million Grand Prix von Ocala platzierte sich Mathis Schwentker mit NKH Carrido von der October Hill Farm Sporthorses auf Rang acht – was umgerechnet eine Prämie von 20.000 Dollar bedeutete. Auf Rang zehn sammelte der zweifache Million-Dollar-Man Andre Thieme mit Aretino auch noch einmal 10.000 Dollar ein.

Vor einer Woche, beim Millionen-Dollar-Springen auf der anderen Seite der USA in Thermal hatte sich Thieme mit Aretino als Sechster platziert, Schwentker war sogar mit zwei Pferden an den Start gegangen und mit beiden im Geld: Siebter mit NKH Carrido und 14. mit NKH Caruso.

Sieger in Ocala an diesem Wochenende wurde der Ägypter Nayel Nassar auf dem 13jährigen Westfalen-Wallach Lucifer (Lord Dezi x Grandeur) vor Paul O’Shea auf Imerald Van’t Voorhof und Darragh Kenny auf Important de Muze. Von den 47 Startern hatten es neun ins Stechen geschafft.

Das komplette Ergebnis hier