Quarantäne in Warendorf aufgehoben – Was tun im Ernstfall?
Corona-Folgen in Warendorf: Kurzarbeit ab 1. Mai Foto: spring-reiter.de

Quarantäne in Warendorf aufgehoben – Was tun im Ernstfall?

eingetragen in: Allgemein | 0

Im Bundesstützpunkt Reiten (BSP) des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) kehrt wieder Alltag ein. Ein bisher nicht identifizierbares Virus hatte Menschen und Pferde einige Tage in Atem gehalten. Diverse Tests auf Influenza, Herpes und Druse fielen negativ aus. Dennoch hatte der BSP sicherheitshalber Quarantänemaßnahmen ergriffen. Nun zeigt sich, dass die von Reitern und Angestellten durchgeführten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen gewirkt haben.

Gleich mehrere Pferde hatten Anfang März Fieber bekommen, sodass der Verdacht nahe lag, dass es sich um eine ansteckende Viruserkrankung handeln könnte. Welcher Erreger diese ausgelöst hat, ist bislang nicht bekannt. Die betroffenen Pferde waren nach ein bis zwei Tagen fieberfrei. Ein Pferd entwickelte jedoch als Komplikation eine schwere Hufrehe, sodass die Tierärzte es erlösen mussten.

,,Wir haben umgehend Sicherheits- und Hygienemaßnahmen eingeleitet“, sagte BSP-Leiter Markus Scharmann. ,,Das heißt zum einen, dass der Kontakt zwischen Bestandspferden und externen Pferden vermieden werden musste. Reiter des Bundestützpunktes haben mit ihren Pferden nicht an externen Veranstaltungen teilgenommen. Gleichzeitig mussten wir Lehrgänge mit fremden Pferden am BSP absagen. Zum anderen haben wir das gesamte Gelände mit den dazugehörigen Stallungen, Hallen und Paddocks laut Hygieneleitfaden in verschiedene Bereiche unterteilt, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Wir sind froh, dass die Maßnahmen gegriffen haben, auch wenn wir sie gerne allen erspart hätten. Jetzt kann wieder Normalität einkehren. Unsere Reiter dürfen wieder an Turnieren teilnehmen und die geplanten Lehrgänge finden wie angekündigt statt.“

Prävention und Verhalten im Ernstfall

Wie Reiter, Pferdehalter, Reitställe und andere pferdehaltende Betriebe Krankheiten vorbeugen und im Ernstfall reagieren können, erklärt der ,,Hygieneleitfaden Pferd – Biosecurity im Stall und unterwegs“ der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Die Broschüre ist kostenlos und kann im FN-Shop auf www.pferd-aktuell.de (Rubrik Broschüren und Formulare, Veterinärmedizin) heruntergeladen werden.(fn-press)