Behutsames Einstimmen in Peelbergen von Ahlmann & Co.
Die hohen Sprünge wie hier in Paris mussten noch warten: Christian Ahlmann und Atomic Z Foto: Stefano Grasso/LGCT

Behutsames Einstimmen in Peelbergen von Ahlmann & Co.

eingetragen in: Allgemein | 0

Genauso wie Simone Blum bei ihrem Comeback-Auftakt in Mailand ließen es auch ihre Kollegen Marcus Ehning, Schristian Ahlmann und Co. zum Auftakt der Spring Tour im Equestrian Centre de Peelbergen erst einmal behutsam angehen mit einer Runde über 1,35 m. Dabei legte in dem 2-Phasen-Springen um den Emmers Prix Marcus Ehning mit Up des Chaines (Ideal de la Longe x Cento) ebenso eine saubere Doppelnull hin wie Christian Ahlmann mit Atomic Z (Cumano x Chin Chin), Eva Bitter mit Argelith Prieure (Perigueux x Acord) und Philip Rüping mit Casallco (Casall x Contender). Aber da das Behutsame an erster Stelle stand, reichte das natürlich nicht für eine Platzierung ganz vorne.

Sieger wurde der Ägypter Mohamed Talaat auf Tabea (Contendro x Fernando) vor Emile Tacken auf Selva. Mit acht Hundertstel Sekunden Abstand dem Niederländer auf den Fersen war Felix Haßmann mit Vincent (Valentino x Rekett) vor Tim Hoster auf Carisma Can Fly (Calido’s Chalet x Foxhunter).

Das komplette Ergebnis hier