Manuel Feldmann bester Deutscher im GP-Qualifier von Peelbergen
Versuchte es als letzter Starter im Stechen noch ganz nach vorne: Nisse Lüneburg Foto: Eva van den Adel

Manuel Feldmann bester Deutscher im GP-Qualifier von Peelbergen

eingetragen in: Allgemein | 0

Das Stechen im Grand Prix-Qualifier bei der Frühjahrstour im Equestrian Centre de Peelbergen sortierte die Reihenfolge noch einmal neu. Nisse Lüneburg schaffte es als letzter Starter mit Alina (Nekton x Cassini) noch bis auf Platz sechs nach vorne.  Aber Manuel Feldmann war als bester Deutscher mit Upercut du Very (Diamant de Semilly x Uriel) nicht mehr einzuholen und wurde Dritter. Zwischen beiden platzierte sich Marcus Ehning mit Calanda (Calido x Chasseur) als Fünfter.

Den Sieg sicherte sich Bertram Allen auf Calafrieda (Canto x Lavall) vor seinem irischen Landsmann Jack O’Donohue auf Kamara Van’T Heike (Epleaser Van’T Heike x Carthago).  Zu den Platzierten gehörten auch der Japaner Eiken Sato, der erst kürzlich nach langer Abwesenheit in die Parcours zurückgekehrt ist als Siebter mit Saphyr des Lacs (Mr Blue x First Bride) sowie Patrick Stühlmeyer als Zwölfter mit Chacgrano (Chacco-Blue x Grannus), dessen Stechrunde suboptimal lief.

Das komplette Ergebnis hier