Janine Rijkens beste Deutsche im Hauptspringen von Gorla Minore
Fehlerfrei in zwei Phasen und ziemlich schnell in Mailand: Janine Rijkens auf C Vier 2 Foto: spring-reiter.de

Janine Rijkens beste Deutsche im Hauptspringen von Gorla Minore

eingetragen in: Allgemein | 0

Die Jüngste musste es rausreißen in Mailand beim Hauptspringen am Samstag. Als alle anderen deutschen Starter schon das Zwei-Phasen-Springen über 1,50 m mit mehr oder weniger Fehlern absolviert hatten, ritt die 28jährige Elmshornerin Janine Rijkens auf dem elfjährigen Holsteiner Wallach C Vier 2 (Cardento x Concorde) in den Parcours von Gorla Minore ein und umkurvte wie an der Schnur gezogen alle Klippen. 30,66 Sekunden in der zweiten Phase bedeuteten Rang neun – und mit großem Abstand die beste deutsche Platzierung.

Noch mit ins Geld kamen auch David Will mit Stakkato Rouge (Stakkato x Vert Et Rouge) und Hansi Dreher mit Twenty Clary (Calvaro x Muguet du Manoir) als 23. und 24. von 94 Startern. Beide mit jeweils zwei Abwürfen in der zweiten Phase.

Das komplette Ergebnis hier