Nachwuchs erfolgreich in Nationenpreisen von Opglabbeek
Strahlende Junge Reiter rund um Peter Teeuwen nach dem Nationenpreis in Opglabbeek Foto: Bettina Grimm

Nachwuchs erfolgreich in Nationenpreisen von Opglabbeek

eingetragen in: Allgemein | 0

Das war ziemlich gut, was der deutsche Reiternachwuchs in Opglabbeek am Samstag gezeigt hat. Beim CSIO Youth 2019 im Sentower Park sicherte sich am Nachmittag erst einmal Eberhard Seemanns Children-Team den zweiten Platz im Nationenpreis. Lisa Maria Funke auf Ticenta, Mikka Roth auf Atthina, Tjade Carstensen auf Venetzia und Mathies Rüder auf Latigo ließen mit insgesamt 12 Strafpunkten aus zwei Umläufen nur ihre französische Konkurrenz – mit zehn Punkten – an sich vorbeiziehen.

Und anschließend machten es den bis zu 14-Jährigen ihre bis zu 21jährigen  Mannschaftskollegen (fast) nach: Bei den Jungen Reitern platzierte sich Peter Teeuwens Team, bestehend aus Kathrin Stolmeijer auf Chevenez, Henry Delfs auf D Consuela, Anna-Maria Grimm auf Meteor H und Max Haunhorst auf Chaccara, mit insgesamt 17 Fehlerpunkten aus zwei Umläufen auf Rang drei. Sieger wurde die Mannschaft Belgiens vor der Schweiz.

Das komplette Ergebnis der Children hier

Das komplette Ergebnis der Jungen Reiter hier